Anzeige gegen Sebastian @netreaper Scho wegen Verdachts auf Volksverhetzung erstattet

Der Journalist Tobias Raff hat in seinem Blog angekündigt, Anzeige gegen Sebastian @netreaper Scho, Vorstandsmitglied des Kreisverbands Diepholz der Piratenpartei, wegen Verdachts auf Volksverhetzung erstattet zu haben:

Ich hab auf so was keine Lust mehr. Genau aus diesem Grund habe ich heute bei der zuständigen Staatsanwaltschaft Anzeige gegen Sebastian Scho, aka @NetReaper auf Twitter, wegen des Verdachts der Volksverhetzung gestellt.

Über “so was” haben auch andere Twitter-Nutzer sich beschwert, wie hier @ekelias, der mit einem Screenshot auf einen Tweet hinweist:

Sebastian Scho war hier bereits Gast mit seinen Äußerungen zum Holocaust-Gedenken.

[Update]

Ein Antrag auf Parteiausschlussverfahren liegt wohl schon dem Landesvorstand Niedersachsen vor.


Kommentare

9 Kommentare zu Anzeige gegen Sebastian @netreaper Scho wegen Verdachts auf Volksverhetzung erstattet

  1. Eine Anzeige habe ich ebenfalls geschaltet. Das PAV habe ich heute beim Landesvorstand NDS beantragt

  2. mike meinte am

    Wenn ich auch die postings von netreaper absolut ablehne erscheint mir die Anzeige wegen Volksverhetzung und ein PAV falsch.
    Netreaper äussert eine abzulehnende Meinung, aber eben seine Meinung.

    Dagegen juristisch Vorzugehen ist ein Akt gegen die Meinungsfreiheit.

  3. Horstibaer meinte am

    @horace
    Wo genau findest du Kritik in dem verlinkten Tweet? Ich lese da was ganz anderes raus…

  4. Tolan meinte am

    Nich tschlecht für eine Partei,d ie sich als weder links noch rechts, sondern vorne bezeichnet. So kann man vollkommen ideologiefrei … vollideologisch sein. Bravo.

  5. egal meinte am

    “Wir stehen zu Sebastian. Die Vorwürfe sind haltlos.”

    http://www.kreiszeitung.de/nachrichten/lokales/niedersachsen/sturm-entruestung-ueber-vergleich-kz-arzt-2618595.html

    “Andrik Hackmann, Pressesprecher der zuständigen Polizeiinspektion Diepholz, konnte den Eingang einer Anzeige gegen Scho gestern nicht bestätigen: ‘Bei uns liegt definitiv keine vor.'”

  6. gurk meinte am

    Die Vorwürfe sind offenkundig ja nicht haltlos, da gut dokumentiert. Soll das “Klarmachen zum Änden” sein? Ich wüsste nicht, inwiefern ausgerechnet Israel das größte Problem der deutschen Politik sein sollte. Das Land ist immerhin einige tausend Kilometer entfernt, und weder für die hiesige Urheberrechtsmisere, noch für die Vorratsdatenspeicherung, noch für Hartz4 oder Hinterzimmerpolitik von CDU und SPD verantwortlich. Da hat der gute Mann sich wohl schlicht in der Partei geirrt.

    Andererseits ist es sicher hilfreich, dass er seine dümmlichen Ansichten in die Welt hinaustrompetet und dafür sogar noch Unterstützung erhält. So weiß man nun immerhin vom Kreisverband Diepholz der Piraten, dass man tunlichst lieber einen großen Bogen um ihn macht.

  7. Randalf meinte am

    Jetzt mal Butter bei die Fische. Auf den Screenshots ist eine kritische Grundhaltung zu Israels Politik(!) zu erkennen, aber nichts, was man ohne Kontext klar als volksverhetzend beurteilen könnte. Jede einzelne Aussage könnte in entsprechendem Zusammenhang auch sarkastisch oder ironisch gemeint sein.

    Ich prophezeie: die Anzeige (sofern tatsächlich eine gestellt wurde) wird eingestellt, das PAV ebenso, und außer Resourcen bei Polizei, Staatsanwaltschaft und Landesvorstand zu binden hat’s nix gebracht. Viele Piraten scheinen inzwischen ein bisschen überängstlich zu sein und überall Nazis zu sehen. Hat Herr Raff Sebastian Scho vorher wenigstens einmal persönlich angeschrieben und gefragt, wie seine Aussagen gemeint sind? Er wird hier immerhin als Journalist bezeichnet.

  8. Pingback: Diskussionskultur in Niedersachsen: Aufruf zum “mal eine rein hauen”, Androhung von Waffenkauf und bayerische Watschen | Popcorn Piraten

  9. Pingback: Sebastian Scho fordert »Samenrettung« als Notfallverhütung für vergewaltigte Männer | Popcorn Piraten

Hinterlasse eine Antwort

Weitere Informationen

Suche

PopcornPiraten

  • … eine kuratierte News-Sammlung zur Piratenpartei.

Archiv

Kategorien